Samstag, 10. August 2013

Im Garten steht ein Blümelein....

... Vergissmeinicht, Vergissmeinicht.
Und wen ich hier am liebsten hab,
dem winke ich, dem winke ich...


Ich winke mal ganz wild in die Runde, grüße meine lieben 20 Herzensleser und natürlich auch die stillen, heimlichen Wegbegleiter. Ich mag euch nämlich alle (glaub ich...).

Soll ich euch mal was verraten?
Wir haben uns heute nachmittag um3 mit den momentanen Pächtern von dem 2.ten angebotenem Garten getroffen.

Der Liebste und ich haben seit ein paar Tagen kaum ein anderes Thema mehr als UNSER Garten.
Ein Garten zum Pflanzen, zum Ernten, zum Spielen, zum Zusammensitzen, zum Bauen, zum Genießen, zum Abtauchen.
Jaaaa, wir haben eine menge Anforderungen an so einen armen kleinen Garten.
Und wie schon auf Facebook bekannt gegeben, hatten wir wieder mal (wie schon so wahnsinnig oft in unserem Leben) mehr als Glück. Ich glaube das muss an unserem positiven Karma liegen :D
Die Pächterin von unserem Wunschgarten gibt ihren Garten auf und Frau B. vom zuständigen Amt hat uns noch einen weiteren Garten angeboten, dessen momentane Pächter auch Nachfolger suchen. 


Die Daten kurz im Überblick (beide Gärten sind zu Fuß 5 Minuten von zu Hause weg):

Garten 1: Der "Traumgarten"
  •  verwildert
  • ohne Hütte
  • ohne Strom, ohne Wasser (aber mit der Möglichkeit sich Strom zu legen und Wasser sicher auch irgendwie- zumindest haben die Nachbargärten Strom und Wasser)
  • am Rande "meines" Waldes
  • tolle Maße (keine Ahnung wie die Maße sind, aber mein Auge in Verbindung mit meinem Bebauungsvorstellungen sagen TOP, rechteckig und ebener Boden)
  • suuuuper liebe Gartennachbarn
  • keine Bebauungsvorschriften
  • sonnig, kaum große Bäume
Garten 2: Der als möglichen Ersatz angebotene
  • zwar seit etwa 1 Jahr nicht mehr bewirtschaftet, aber gegen den anderen sehr gepflegt und eine Aufteilung ist vorhanden
  • mit Hütte (und was für eine- auf ordentlichem Fundament, Unterkellert, mit Küchenzeile und "Gartenlaubentoilette", mit Terasse dran, mit großer Fensterseite mit Blick über den Garten und Wald, stabil)
  • mitten in "meinem" Wald und dadurch auch bestückt mit wundervollen Bäumen
  • riiießig! 600m2, schlauchförmig, Hanglage, aber die Pächter haben sich einzelne "Terassen" mit Natursteinmauern angelegt, große Wiesenfläche, Häuschen steht ganz oben, dadurch Blick über den ganzen Garten
  • niemand kann in den Garten schauen
  • ebenfalls keine Bebauungsvorschriften
  • sonnig und trotzdem ringsherum Baumbestand

Den ersten Garten konnten wir ja nun schon bei vielen Spaziergängen über den Zaun betrachten und gedanklich schon bewerkeln. Es war der perfekte Garten.
Den zweiten konnte ich mir nur durch einen zugewachsenen Zaun begucken, viel sah man nicht.
Die Hanglage lag aber klar und deutlich auf der Hand und das war für mich ein Minuspunkt.
Dem Liebsten erzählte ich alles und auch er wollte sich nicht mit dem Gedanken einen anderen Garten in Betracht zu ziehen anfreunden. Wir wollten trotzdem Garten Nummer 2 eine Chance geben, wenn auch eigentlich ohne wirklichen Sinn.
Und nun war er also heute- der Besichtigungstermin.
Ein wenig aufgeregt war ich ja schon- in fremde Terretorien zu schauen finde ich absolut spannend. Wie ist es bepflanzt, wie bebaut, was gibt es für Ecken und Winkel, wie sieht das Häuschen von innen aus... Bisher kannte ich nur den Blick vom Weg aus- jetzt durfte ich mir das ganze aus der anderen Perspektive betrachten.
Und was soll ich sagen, wir waren schwer begeistert.
Die Pächter haben wirklich viel liebe in den Garten gesteckt. Es gibt Flecken zum Entspannen, Flecken zum Bepflanzen, Versteckte Ecken und offene Flächen, Wiese und Bete, ein super niedliches Häuschen mit alten DDR-Rüschen-Gardinen (die bleiben natürlich dran ;) ), es gibt einen alten Gusseisernen Tisch und passende Bank im Garten, um die Terasse ist ein zauberhafter Zaun, es stehen schon schöne Pflanzen drin, die auch da bleiben. Am Haus vorn ist ein weißes Geweih, nicht weiter wichtig, aber auch so ein Detail, auf die ich immer besonders achte.

Wir hatten uns gaaaanz fest vorgenommen Fotos zu machen. Für meine neugierige Mama und natürlich auch für meine neugierigen Leser.
Aaaaaaaber, wie das halt so ist, ne...
Da steht man da, schaut, staunt, guckt, schaut nochmal und staunt noch mehr, tauscht stumme Blicke aus, richtet (in meinem Fall) schon gedanklich alles ein und unterhält sich mit den Pächtern, dann geht man zum Kaffe und zum Berichten zur Mama und denkt... VERDAMMT, Fotos..... arrrghhhh!

Ihr müsst euch also gedulden mit Bildern von UNSEREM neuen Traumgarten :D
Wir wollen ihn, sind hoch euphorisch und übersehen mit sicherheit auch einige negative Punkte, aber das ist uns WURSCHT!!
Wir sind voller Elan, wollen am liebsten direkt loslegen. Der Papa will eine Seifenrutsche, die Mama einen Kaffe auf der Terasse trinken, Lotti will ihre Ruhe :D

Ich bin so aufgeregt. Die kleine Sandra wird bald 600m2 Garten bewirtschaften, irre!
Ich freu mich so und bin mir sicher dass ich des öfteren an meine Grenzen stoßen werde- aber das schieb ich grad sowas von unter den Teppich und hol die guten Gedanken aus der Kiste.


Ich freu mich auf all die kommenden Gartenglücksmomente als Familie

Kommentare:

  1. Oh wie schön, es freut mich sehr das ihr euren Traumgarten gefunden habt :-) Ich wünsche euch viele wunderschöne Gartenmomente :-D Und für Lotti wird es nichts Schöneres geben :-)

    Liebste Grüße
    Mine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das klingt wundervoll!! Vor allem, wenh ihr dort alles habt, was ihr braucht und euch auch mal zurückziehen könnt, wenn zu viel Wasser oder Mücken unterwegs sind. :-) Ich wünsch euch viel Vorfreude auf den Garten und bin gespannt, was ihr dann damit anstellt!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hach wie super,ich freu mich schon sehr auf die ersten Bilder,ich war von den Fotos von "deinem" Wald schon sehr begeistert. Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie toll! Das klingt herrlich. Dann kann ich ja jetzt mit dem Daumendrücken aufhören. Gut dass ich beide gedrückt hatte. Sonst wäre euch der Garten Nr. 2 vielleicht gar nicht angeboten worden. ;) Freu mich sehr für Euch und will Fotos sehen!

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  5. das klingt ja alles richtig toll :) ich freu mich für euch. wann ist denn die übergabe? wann kann es losgehen?

    liebe grüße, anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir haben heute schonmal den ersten Schlüssel bekommen, damit wir rein und planen können! Die Schlüssel für Eingang 2 und 3 und den zum Häuschen gibts dann wenn mit den Verträgen alles unter Dach und Fach ist. Aber der Vertrag wurde heute schon augsetzt und als Datum wurde auch das heutige genommen :D also eigentlich sind wir schon Pächter, bekommen ihn jetzt per Post noch zum Unterschreiben zugeschickt... (Das Amt ist quasi 1Minute von unserem Wohnhaus weg, aber nagut, da warten wir eben auf die Post... -.-)

      Löschen
    2. das geht ja super super schnell bei euch. da wir in einen verein gehen, mussten wir auf einen schätzer warten, der eigentlich keinen sinn macht, weil die summe eh keiner zahlt und man sich einfach mit dem vorpächter einigt. jetzt warten wir nur noch auf den anruf des vorstandes und im laufe der Woche geht es los *jipi* bin genauso aufgeregt wie du :)

      liebe grüße, anja

      Löschen